Schlager-Queen in Frankfurt

Schlager-Queen in Frankfurt

Schlager
Hat sie etwa das Höschen vergessen? Das Cover ihres neuen Remix-Albums »Flieger« gab den Fans von Helene Fischer ein pikantes Rätsel auf. Das großzügige Dekolleté und die knappe Kleidung ist bei der Schlager-Queen keine Besonderheit.Doch ihre Hände, die sie sich vor den Schritt hält, lassen vermuten, dass wohl ein essenzielles Kleidungsstück fehlt. »Keine Angst, ich hatte ein Höschen an«, beruhigte Fischer in einer österreichischen Fernsehsendung.
Außerdem seien solche Posen in der Schlagerwelt gang und gäbe, fügte die 33-Jährige an.Ob einem die Antwort gefällt oder nicht: Die Schlagzeilen waren ihr mit Blick auf die anstehende Stadion-Tour im Juni und Juli sicher. Am 20. Juli verwandelt sie die Frankfurter Commerzbank-Arena in eine große Showbühne. .


Neun Auftritte in zwölf TagenWenn sie nicht wieder ein hartnäckiger Infekt außer Gefecht setzt, so wie zu Jahresbeginn, als die 33-Jährige mehrere Konzerte krankheitsbedingt absagen musste. Diese werden im September nachgeholt – neun Auftritte in zwölf Tagen, im Anschluss an ihre Stadion-Tour im Juni und Juli mit 14 Konzerten innerhalb eines Montas.
Ein irres Pensum!»Sie trainiert und trainiert und kann dann ein bestimmtes Niveau erreichen«, sagte TV-Moderatorin Barbara Schöneberger kürzlich über Fischer. Die 33-Jährige hat eine beispiellose musikalische Karriere hingelegt und es mit ihren Songs geschafft, Jung und Alt zusammenzubringen. Das merkt man auch bei ihren Konzerten, bei denen sich alle Generationen treffen.Ihre Show ist eine einzige, straff durchgeplante Choreografie. .

Schreibe einen Kommentar

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *